Sulutumana

Die SULUTUMANA kommen aus dem Larianischen Dreieck, der Gegend zwischen den beiden Armen des Comer Sees. Ihr Abenteuer beginnt 1998, als die Gründer Gian Battista Galli, Francesco Andreotti und Nadir Giori beschliessen, einen künstlerischen Weg zu gehen, der ihre Leidenschaft zu ihrem Lebensweg macht.

Im Jahr 2000 nehmen sie ihre erste Demo-CD auf und erhalten den «Premio Tenco - Targa IMAIE» für die beste Band, die noch kein Album herausgebracht hat. Seitdem hat die Band sechs Alben, eine Doppel-Live-CD, eine Anthologie-CD, vier Kinder-CDs und eine CD mit italienischen Volksliedern veröffentlicht.   

Die SULUTUMANA haben mittlerweile über 200 Songs und mehrere Soundtracks für das Theater geschrieben. Ihre Musik vereint Originalität und Qualität mit Einsprengseln aus Folk, Pop, Jazz und Rock. Eine Musik mit grosser Wirkung, mitreissend und raffiniert, kultiviert und populär. Ein Extrakt aus Emotionen, Überraschungen und Spass in seiner reinsten Form.